< Zurück

Vegder Denkfabrik / Vegder Jemös / Gemeinde Sankt Vith

Der Fair-Wandel-Markt

Ursprünglich für 2020 geplant und aufgrund der Corona-Pandemie mehrfach verschoben, findet der Fair-Wandel-Markt nun am 22. August 2021 von 10 bis 18 Uhr im Kulturzentrum Triangel in Sankt Vith statt. Mehr als 40 Aussteller werden ihre Produkte und Projekte mit sozialem, lokalem oder nachhaltigem Mehrwert präsentieren. Vorträge, Workshops, Musik und Animationen runden das Tagesprogramm ab.

Lokal, sozial und nachhaltig

„Nachhaltigkeit ist uns wichtig, aber auch, das Lokale und Soziale zu stärken“ erklärt Gaby Schröder Mitinitiatorin des Fair-Wandel-Marktes und Mitglied der Vegder Denkfabrik. „Wir möchten Produzenten und Denkweisen gleichermaßen fördern, gleichzeitig aber auch Podiumsdiskussionen anregen.“ Der Fair-Wandel-Markt soll kein gewöhnlicher Markt werden, sondern eine Plattform, die unter anderem das Netzwerken und die Suche nach Projektpartnern unterstützt.

Dabei sein

„Die Stadtwerke machen mit“, erzählt Gaby Schröder. „Sie möchten den Besuchern unter anderem vermitteln, dass die Qualität unseres Leitungswassers sehr gut ist und dass es gar nicht nötig ist, teures Mineralwasser zu kaufen.“ Dabei sein werden auch Norbert Nicoll von Attac, Elisabeth Udelhoven von der Liebellenschule und Christoph Voss von voss.permakultur. Ronja Fell von fellja Modedesign macht mit. Sie möchte mit dem, was sie macht inspirieren. Achim Langer von Courant d’air ist der Meinung, dass wir die Energiewende weiter denken müssen, dass wir auf lokaler Ebene Projekte anpacken und mitgestalten müssen. Marie-Pierre Schommer vom lil’eco möchte anderen zeigen, wie einfach es ist Einwegprodukte durch Mehrwegprodukte zu ersetzen. Sabine Cremer wird insgesamt drei ihrer Projekte vorstellen, ein Taschenprojekt, ein Müllvermeidungsprojekt und ein Gartenprojekt und René Dubois vom Förderverein Forst wird einen Vortrag halten über die „ökologischste Chemiefabrik der Welt“.

Die Aussteller sind kunterbunt gemischt

Für die Besucher ist der Eintritt frei. Neben Info- und Verkaufsständen wird es ein Rahmenprogramm geben, das aus Musik, Workshops, Vorträgen und Kinderanimationen besteht. Zudem wird ein Moderator die einzelnen Anbieter vorstellen und den Besucher so durch und über diesen besonderen Markt führen, der sowohl im Innenhof des Triangels als auch im großen Saal stattfinden wird. „Die Aussteller sind kunterbunt gemischt. Es wird Stände geben, an denen lokale Produkte verkauft werden und an anderen werden eher Informationen vermittelt.“ Themen werden sein: Upcycling, Lokal und Fair, Nachhaltig und Chic, Natur- & (Perma-)Kultur, Bier von hier uvm.

Was? Fair-Wandel-Markt
Wo? Im Triangel in Sankt Vith
Wann? Am 22. August 2021 von 10 bis 18 Uhr